Ski & Snowboard

Ski und Snowboard

SK-X® ist das innovative System für optimale Sicht und bessere Performance im Skisport. Die patentierte optische Skibrillenverglasung bringt Ihnen jetzt bessere Sicht beim Wintersport – ob beim Skifahren oder beim Snowboarden. Überzeugen Sie sich von den Vorteilen der optischen Skibrille von SK-X®!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

SKIBRILLEN MIT SEHSTÄRKE VON SK-X®

Mit Skibrillen für den Wintersport hat die Reise von SK-X® begonnen. Seit 2013 arbeiten wir kontinuierlich an der Verbesserung dieses innovativen Systems. Mit der Saison 2019/20 haben wir die Qualität der Verarbeitung der optischen Gläser auf ein neues Niveau gehoben. Mit dem neu entwickelten Full-rim-Adapter bringen wir die optischen Gläser näher an die Augen und reduzieren somit mögliche Irritationen durch den Brillenglasrand der optischen Gläser.

 

 

Die neue SK-X® Technologie zur optischen Verglasung der Skibrille ermöglicht ein enormes Blickfeld. Die hohe periphere Abbildungsqualität der verwendeten Gläser in Freiformtechnologie unterstützt zudem Ihr Gleichgewichtssystem und damit Ihre Koordinationsfähigkeit. Viele Kundenfeedbacks zeigten uns, dass sich Wintersportbegeisterte wesentlich sicherer fühlten und weniger schnell ermüdeten.

DIE OPTISCHE SKIBRILLE FÜR SICHT UND SICHERHEIT

Aus Erfahrung wissen wir, dass eine optimale Sicht die Leistungsfähigkeit jeder Sportlerin, jedes Sportlers, positiv beeinflusst. Unser Ziel ist es, das Bewusstsein für sicheren Wintersport durch optimale Sicht genauso zu schärfen, wie dies beim Skihelm gelungen ist. Denn über 30% aller Brillenträger verzichten beim Skifahren und Snowboarden auf eine Korrektur. Und das, obwohl rund 80% aller Skiunfälle auf Wahrnehmungsfehler zurückgeführt werden.

 

Die optische Verglasung von Skibrillen und Snowboardbrillen bringt den enormen Vorteil scharfer Sicht. Unabhängig davon, ob eine dunkle Scheibe in der Maske zum Einsatz kommt oder etwa eine transparente Scheibe, wie sie gerne von Skitourengehern für Vollmondwanderungen verwendet wird.

 

Skifahrerin mit einer optischen Skibrille von SK-X, die für gute Sicht sorgt
Snowboard Fahrer in Action mit optischer Snowboardbrille
0 %

der Brillenträger üben ihren Sport ohne Sehhilfe aus

0 %

der Skiunfälle passieren aufgrund schlechter visueller Wahrnehmung

0 %

perfekte Sicht beim Sport bietet das SK-X® System

Integrierter UV-Schutz

Beim Skifahren und Snowboarden müssen die Augen optimal geschützt werden. Selbst wenn es um das Thema Sonnenschutz geht, sind zahlreiche Sportlerinnen und Sportler oft noch unvorsichtig. Die UV-Belastung am Berg ist um ein Vielfaches höher als im Tal. Starke Sonneneinstrahlung und massive Reflexionen von Schnee und Eis intensivieren die Belastung für die Augen. Auch wenn das Licht am Nachmittag oder bei Nebel oft „flach“ ist, herrscht eine UV-Belastung, die selbst im Hochsommer im Tal selten erreicht wird.

 

Eine hohe UV-Belastung ist mit freiem Auge nicht wahrnehmbar. Meist wird sie mit hoher Blendung gleichgesetzt, was dazu führt, dass wir zu selten eine Sonnenbrille oder eine entsprechende Sportbrille verwenden. Langfristig kann das zu erheblichen Augenschäden führen. Die Netzhaut des Auges ist dafür besonders empfindlich und eine immer wieder auftretende Überbelastung durch zu hohe UV-Intensitäten daher gefährlich. Für den Skisport gilt daher, dass die Augen, unabhängig von der Blendung, immer mit entsprechender Sonnenbrille, Sportsonnenbrille oder Skibrille geschützt sein müssen.In den SK-X Brillen ist der UV-Schutz bereits integriert.

 

Skifahrer beim Anlegen einer Skibrille mit Sehstärke von SK-X
Skifahrerin mit Skihelm und Skibrille mit optischen SK-Gläsern

MEHR SPASS UND WENIGER ANSTRENGUNG BEIM SPORT

Wie Erhebungen der letzten Jahre gezeigt haben, gehen über 30% aller Brillenträger große Kompromisse beim Sport ein. Vielen ist nicht bewusst, wie wichtig eine optimale Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit bei der Sportausübung ist. Denn bereits eine halbe Dioptrie Kurzsichtigkeit reduziert die Sehleistung auf 50%. Auch Weitsichtige fordern ihr Gehirn permanent, wenn eine Fehlsichtigkeit kompensiert werden muss. Energie, die in vielen anderen Bereichen, wie zum Beispiel der Koordination oder der Konzentration, im Laufe des Tages irgendwann fehlen.

 

Fahrfehler und Konzentrationslücken sind mit zunehmender Tagesdauer keine Seltenheit. Bei schwierigen Lichtverhältnissen potenzieren sich die Anforderungen für jeden Brillenträger. Umso mehr sollte eine Fehlsichtigkeit, auch wenn sie nur gering ist, korrigiert werden. Zufriedene AnwenderInnen unserer SK-X®-Skibrillen berichten, dass sie wesentlich stabiler am Ski stehen. Ski fahren macht wieder mehr Spaß, weil das Gelände besser eingeschätzt, Entfernungen richtig abgeschätzt und das Equipment viel besser ausgenutzt werden können. 

Finden Sie jetzt einen von über 300 Optikern aus 11 Ländern in Ihrer Nähe

SK-X® Technologie für mehr Stabilität am Ski

Was unterscheidet die SK-X® Technologie von bisherigen Systemen für Brillenträger (Skibrille über Brille oder Clip-in Lösungen) und wo liegen die Vorteile? Oberste Prämisse in der Entwicklung war stets eine Optimierung des visuellen Inputs für die Augen und damit für das Gehirn. Je besser die Qualität der Bilder beider Augen, die an das Gehirn geliefert werden, desto weniger Arbeit hat das Gehirn in der Verarbeitung dieser Informationen. Das Resultat: Mehr Spaß und weniger Anstrengung!  

Rückansicht einer optischen Skibrille von SK-X

Deutliche Reduzierung des Beschlagens

Die optischen Gläser bei Skibrillen werden direkt in das Doppelscheibensystem der Skibrille integriert. Die Doppelscheibenkonstruktion bewirkt, dass die kalte Luft außerhalb der Maske räumlich von jener unter der Maske getrennt bleibt, um ein Beschlagen der inneren Scheibe zu verhindern. Diese innere Scheibe wird von uns so bearbeitet, dass die optischen Gläser mittels Rille am Glasrand in diese Rückscheibe eingesetzt werden.

 

Der Vorteil dieser Konstruktion ist, dass die Gläser stabil in der Maske sitzen und im Unterschied zu Clip-in-Systemen nicht verrutschen oder verwackeln können. Damit ist auch gewährleistet, dass das Licht immer stabil an die Augen weiter geleitet wird und es zu keinen optischen Irritationen kommt. Im Falle eines Sturzes besteht keine Verletzungsgefahr, wie das mit der Alltagsbrille unter der Maske durchaus der Fall sein kann. In jedem Fall wird verhindert, dass die Alltagsbrille in so einem Fall Schaden nimmt. 

 

Mit der direkten Integration der optischen Gläser in das Doppelscheibensystem der Skibrille bleibt das ursprüngliche System zur Vermeidung des Beschlagens erhalten. Obwohl derzeit die optischen Gläser nicht mit einer integrierten Anti-Beschlag-Beschichtung versehen werden können, ist die Gesamtkonstruktion weitestgehend beschlagsicher. Bei sehr intensiven Tiefschneefahrten, feucht-nassem Wetter, oder wenn der Schaumstoff der Skibrille sehr feucht ist, kann ein Beschlagen nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Hier stößt man an die Grenzen der Physik.

Skifahrerin mit optischer Skibrille bei einer rasanten Hangabfahrt auf der Skipiste
Zwei Skifahrerinnen mit optisch verglasten Skibrillen von SK-X

Individuelle Fertigung jeder optischen SK-X® Skibrille

 

Jede unserer Brillen wird ausschließlich mit gebogenen Sportgläsern gefertigt, die der Krümmung der Skibrillenscheibe angepasst werden. Das perfektioniert die Abbildungsqualität der optischen Skibrillen von SK-X®. Die optischen Gläser in Freiformtechnologie werden für jede(n) SportlerIn individuell berechnet und so ausgelegt, dass das räumliche Sehen optimiert wird.

 

Bessere Raumwahrnehmung, bessere Distanzkontrolle und eine optimierte Geschwindigkeitswahrnehmung tragen erheblich dazu bei, dass Sie sich sportlich sicher und gut koordiniert auf der Piste bewegen können. Entscheiden Sie sich daher für eine genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Skibrille mit SK-X® Technologie!

Zwei Skifahrer mit Skibrillen mit Sehstärke für bessere Sicht von SK-X
Finden Sie jetzt einen von über 300 Optikern aus 11 Ländern in Ihrer Nähe